Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

SW-D Management
Geschäftsinhaber: Herr Mikhail Stanchula
Augsburger Str.5
86833 Ettringen
Steuernummer:140/276/50377
Umsatzsteuer-ID-Nummer: DE814837688
Telefon: +49 8249-969410
Fax: +49 8249-969411
ebay-Transaktions-E-Mail: steven@amw-com.de

Zur Speicherung dieser Unterlagen und zu Einsichtnahmemöglichkeiten in den Vertragstext (Angebotstext) vergleichen Sie bitte § 2 der AGB.

Die gesetzlich vorgeschriebene Belehrung über das Widerrufsrecht im Fernabsatz für Verbraucher finden Sie unter § 8 der AGB.

§ 1 Allgemeines

1.1. Für alle Lieferungen und Leistungen der SW-Direkt Management gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen, insbesondere Allgemeine Geschäftsbedingungen des Käufers, werden nur dann Vertragsinhalt, wenn diese von uns bestätigt wurden.

1.2. Bei der Lieferung von Software gelten ergänzend die jeweiligen Lizenzbedingungen des Herstellers und Rechteinhabers.

§ 2 Speichermöglichkeit und Einsicht in den Vertragstext

2.1. Sie können die Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit auf unserer "ebay-Shop Seite" einsehen, die wir unter den eBay-Namen swdirektmanagement auf www.eBay.de unterhalten. Sie können dieses Dokument ausdrucken oder speichern, indem Sie die übliche Funktionalität Ihres Internetdiensteprogramms (Browser) nutzen. Fast immer findet sich im Menü unter „Datei“ eine Option zur Speicherung und zum Druck der aufgerufenen Internetseite. Ferner erhalten Sie nach der Bestellung eine Bestelleingangsbestätigungs-E-Mail, die noch einmal alle relevanten Daten enthält und die Sie abspeichern können.

2.2. Ihre konkreten Bestelldaten werden bei uns gespeichert, sind aus Sicherheitsgründen aber nicht unmittelbar bei uns abrufbar. Allerdings bietet eBay für begrenzte Zeit die Möglichkeit für den Besteller, die Daten in "Mein eBay" noch einmal aufzurufen. Wenn Sie eine Bewertung abgegeben haben, können Sie die Daten zudem bei unseren Bewertungen zeitlich begrenzt aufrufen, falls es sich um eine öffentliche Transaktion bei eBay handelte.

§ 3 Vertragspartner, Sprache, Zustandekommen des Vertrages, Spaßbieter, Anschrift

3.1. Ihr Vertragspartner ist die SW-Direkt Management, Geschäftsführer Mikhail Stanchula, Augsburger Str.5, 86833 Ettringen.

3.2. Unsere eBay-Angebote finden Sie zur Zeit nur in deutscher Sprache. Indem Sie die Sofort-Kaufen-Option nutzen, geben Sie eine rechtlich verbindliche Bestellung der von uns angebotenen Ware ab. Der Kaufvertrag kommt mit Ihrem Gebot zustande, es sei denn, im Angebot enthaltene Bedingungen (beispielsweise unzulässiges Lieferland) sind nicht erfüllt. Bei Versteigerungsangeboten kommt der Kaufvertrag zustande, wenn sie zum Zeitpunkt der Beendigung der Auktion der Höchstbietende sind.

3.3. Sorgen Sie dafür, dass beim Plattformbetreiber Ihre aktuelle Anschrift hinterlegt ist. Geben Sie bitte nur Gebote ab, wenn Sie den Artikel wirklich haben wollen. Bei unzuverlässigen Bietern und bei Missbrauch sieht der Plattformbetreiber den Ausschluss dieser Bieter vor. Wir behalten uns im Interesse der seriösen Kunden bei Missbrauch Schadensersatzansprüche vor. Geben Sie daher Ihr Gebot immer erst dann ab, wenn Sie sicher sind, dass Sie die angebotene Ware erwerben möchten. Unklarheiten zum Angebot können Sie vor Abgabe eines Gebotes, oder der Nutzung der Sofort-Kauf Option, mit "Frage an den Verkäufer" (zu finden ganz oben im eBay-Angebot), klären.

3.4. Wir weisen Sie darauf hin, dass die bei eBay hinterlegte Lieferanschrift richtig und vollständig sein muss. Spätestens nach Auktionsende bzw. nach getätigtem Sofort-Kauf sollten Sie eine Prüfung der Adessdaten vornehmen. Sollten aufgrund unvollständiger oder falscher Adressdaten, die der Kunde zu vertreten hat, zusätzliche Kosten bei der Versendung entstehen, wie etwa erneut anfallende Versandkosten, hat der Kunde diese zu ersetzen.

§ 4 Preise, Fälligkeit, Versandkosten

4.1. Die genannten Preise sind Endpreise, d.h. sie enthalten die gesetzliche MwSt., über den Kauf erhalten Sie eine Rechnung.

4.2. Die eBay-Gebühren und Provisionen zahlen wir.

4.3. Die Preise verstehen sich zuzüglich Versandkosten. Der Versand (inkl. Verpackung) im Inland erfolgt als versichertes Paket . Die Versandkosten hängen vom Gewicht der bestellten Produkte ab und werden Ihnen unter "Liefer- und Zahlungskonditionen" beim jeweiligen Artikel mitgeteilt.

§ 5 Lieferung

5.1. Zu jedem Artikel wird die Zeit bis zur Auslieferung in der Produktanzeige ausgegeben. Zu dieser Zeit kommt noch die Postlaufzeit von 1 bis 3 Werktagen hinzu.

5.2. Die Lieferzeit verlängert sich angemessen bei Maßnahmen im Rahmen von Arbeitsausfällen, insbesondere Streik und Aussperrung sowie weiteren von uns nicht zu vertretenden Umständen, wie gesetzlicher oder behördlicher Anordnung (z.B. Import- und Exportbeschränkungen) oder in Fällen von Lieferverzögerungen durch höhere Gewalt. Beginn und Ende derartiger Hindernisse werden wir dem Kunden unverzüglich mitteilen.

5.3. Sollten nicht alle bestellten Produkte vorrätig sein, sind wir zu Teillieferungen auf unsere Kosten berechtigt, soweit dies für Sie zumutbar ist.

§6 Zahlungsbedingungen

6.1. Als Zahlungsarten akzeptieren wir Überweisung, Barzahlung bei Abholung (nur nach vorheriger telefonischer Terminabsprache möglich, Adresse siehe oben). oder Nachnahme. Die Versandkosten inkl. Nachnahmegebühr bei Speditionslieferung müssen in voraus überwiesen werden. Auslandslieferungen erfolgen nur per Vorauskasse. Unsere Bankverbindung erhalten Sie mit unserer Bestelleingangsbestätigungs-E-Mail, die Sie in jedem Fall von uns bekommen.

§ 7 Versand, Gefahrübergang und Transportschäden

7.1. Der Versand unserer Artikel erfolgt per DHL.

7.2. Sobald Sie den Empfang der Ware gegenüber dem Transportunternehmen bestätigen, geht die Gefahr auf Sie über.

7.3. Bei Bestellungen von Unternehmern (handeln in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit; § 14 BGB) gilt die gesetzliche Gefahrtragung sowie die Rügeobliegenheit mit der Konsequenz des Verlustes von Ansprüchen aufgrund von Transportschäden, soweit eine Rüge nicht erfolgt, falls die Lieferung schon bei Übergabe offensichtliche äußerliche Schäden aufweist (Karton aufgerissen, beschädigt und evtl. in Folie gepackt), öffnen Sie die Sendung bitte im Beisein des Paketboten und vergleichen Sie den Inhalt mit der beiliegenden Rechnung. Bei Abweichungen oder Beschädigungen der Ware lassen Sie sich dies bitte vom Boten schriftlich bestätigen. Bitte melden Sie uns Transportschäden, auch soweit diese erst bei Paketöffnung feststellbar sind, unverzüglich.

§ 8 Widerrufsrecht bei Verbraucherbestellungen, Versand und Kostenerstattung

8.1. Der Verbraucher hat die regelmäßigen Kosten der Rücksendung im Rahmen des gesetzlichen Widerrufsrechts zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn er bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht hat.

8.2. Ausnahmen vom Widerrufsrecht Es existieren gesetzliche Ausnahmen vom Widerrufsrecht (§ 312d Abs. 4 BGB). Wir haben die Angebote, bei denen das Widerrufsrecht ausgeschlossen ist, und bei denen wir uns hierauf berufen möchten, für Sie ggf. entsprechend gekennzeichnet.

8.3. Nachstehend erhalten Sie die gesetzlich vorgeschriebene Belehrung über die Voraussetzungen und Folgen des Widerrufsrechts für Verbraucher: Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von einem Monat ohne Angabe von Gründen in Textform (Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor dem Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß § 312c Abs. 2 BGB in Verbindung mit § 1 Abs. 1, 2 und 4 BGB-InfoV sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit § 3 BGB-InfoV. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

SW-Direkt Management
Retourenabteilung
Augsburger Str.5
86833 Ettringen
Fax: +49 8249-969411
ebay-Transaktions-E-Mail: steven@amw-com.de

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung müssen Sie keinen Wertersatz leisten. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung

§ 9 Aufrechnung und Zurückbehaltungsrechte

9.1. Dem Besteller steht das Recht zur Aufrechnung nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt, unbestritten oder von uns anerkannt sind. Zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts ist der Besteller nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

§ 10 Eigentumsvorbehalt

10.1. Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Kaufsache unser Eigentum.

§ 11 Gewährleistung

11.1. Liegt zum Zeitpunkt der Übergabe ein von uns zu vertretender Mangel der Kaufsache vor, so können Sie zunächst Nacherfüllung durch Nachbesserung oder Nachlieferung verlangen. Sind Sie Verbraucher so haben Sie bei begründeter Mängelrüge die Wahl, ob die Nacherfüllung durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung erfolgen soll. Haben Sie als Unternehmen gekauft (handeln in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit; § 14 BGB), haben wir das Wahlrecht zwischen Nachbesserung und Ersatzlieferung. Wir können die von Ihnen gewählte Art der Nacherfüllung im übrigen verweigern, wenn sie nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist. Dabei sind insbesondere der Wert der Sache in mangelfreiem Zustand, die Bedeutung des Mangels und die Frage zu berücksichtigen, ob auf die andere Art der Nacherfüllung ohne erhebliche Nachteile für Sie zurückgegriffen werden könnte. Ihr Anspruch beschränkt sich in diesem Fall auf die andere Art der Nacherfüllung; auch diese können wir wegen unverhältnismäßiger Kosten verweigern. Liefern wir zum Zweck der Nacherfüllung eine mangelfreie Sache, haben Sie die mangelhafte Sache herauszugeben und Wertersatz für die gezogenen Nutzungen zu leisten.

11.2. Sind wir zur Nacherfüllung nicht in der Lage oder nicht bereit, oder wird die Nacherfüllung aus Gründen, die wir zu vertreten haben, über angemessene Fristen hinaus verzögert oder schlägt in sonstiger Weise fehl, sind Sie nach Ihrer Wahl berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten oder eine entsprechende Minderung des Kaufpreises zu verlangen. Bei Rücktritt sind wir verpflichtet, uns die voneinander empfangenen Leistungen zurückzugewähren. Für gezogene Nutzungen haben Sie Wertersatz zu leisten.

11.3. Die gesetzliche Gewährleistung beträgt zwei Jahre für alle von uns gelieferten neu hergestellten Produkte. Gewährleistungsansprüche gegenüber Bestellern, die nicht zu privaten Zwecken bestellt haben, werden auf einen Zeitraum innerhalb eines Jahres nach Übergabe der Ware beschränkt.

Bei gebrauchter Ware können wir lediglich bei einem Verbrauchergeschäft (Bestellung zu privaten Zwecken) und nur innerhalb eines Jahres nach Übergabe der Ware kostenfreie Gewährleistung übernehmen, Gewährleistungsansprüche gegenüber Bestellern, die nicht zu privaten Zwecken bestellt haben, werden auf einen Zeitraum innerhalb von 14 Tagen nach Übergabe der Ware beschränkt.

Von der vorgenannten Verkürzung der Gewährleistungsfristen für neue Waren bzw. der Verkürzung und dem Ausschluss der Gewährleistung für gebrauchte Waren ausdrücklich ausgenommen sind die auf einem Sachmangel beruhenden Schadensersatzansprüche aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie Schadensersatzansprüche, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässige Pflichtverletzung durch uns oder unsere Erfüllungsgehilfen beruhen; bei diesen kommt wieder die ungekürzte gesetzlichen Gewährleistung mit einer Gewährleistungsfrist von 2 Jahren zur Anwendung. Zudem bleiben auch eventuelle Garantien der jeweiligen Hersteller von der Gewährleistungsverkürzung bzw. dem Gewährleistungsausschluss unberührt.

11.4. Gewährleistungsansprüche gegen uns stehen nur Ihnen selbst als Kunde zu und sind nicht abtretbar.

11.5. Von der Gewährleistung ausgeschlossen sind Mängel und Schäden, die aus ungeeigneter und unsachgemäßer Verwendung und fehlerhafter oder nachlässiger Behandlung entstanden sind, es sei denn, Sie weisen nach, dass diese Umstände nicht ursächlich für den gerügten Mangel sind.

11.6. Richten Sie Ihre Korrespondenz, eventuelle Rückfragen oder auch Kritik und Anregungen an:

SW-Direkt Management, Augsburger Str.5, 86833 Ettringen,

oder auch per E-Mail an : steven@amw-com.de

§ 12 Kaufmännische Rügepflicht

12.1. Ist der Kauf für beide Teile ein Handelsgeschäft, so haben Sie die Ware unverzüglich nach der Ablieferung zu untersuchen und, wenn sich ein Mangel zeigt, uns unverzüglich Anzeige zu machen. Unterlassen Sie die Anzeige, so gilt die Ware bei erkennbaren Mängeln als genehmigt. Zeigt sich später ein Mangel, so hat die Anzeige unverzüglich nach der Entdeckung zu erfolgen. Ansonsten gilt die Ware auch in Ansehung dieses Mangels als genehmigt und Gewährleistungsansprüche sind insoweit ausgeschlossen. Zur Erhaltung Ihrer Rechte genügt die rechtzeitige Absendung der Anzeige. Wenn uns der Vorwurf trifft, den Mangel arglistig verschwiegen zu haben, gilt Vorstehendes nicht.

§ 13 Haftungsbeschränkung

13.1. Wir haften gegenüber Unternehmen sowie juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder gegenüber öffentlich-rechtlichen Sondervermögen nicht für mittelbare Schäden, insbesondere nicht für entgangenen Gewinn oder andere Vermögensschäden.

13.2. Gegenüber Verbrauchern ist die Haftung außer bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit auf den typischerweise vorhersehbaren Schaden begrenzt. Weitergehende Ansprüche des Kunden sind, gleich aus welchen Rechtsgründen, ausgeschlossen.

§ 14 Datenschutz

14.1. Wir weisen Sie darauf hin, dass Ihre Bestell- und Adressdaten gespeichert werden. Eine Speicherung und Verwendung Ihrer Daten erfolgt im Rahmen der Auftragsabwicklung und zu Werbezwecken, sofern Sie nicht ausdrücklich einer weitergehenden Verwendung zugestimmt haben. Sie sind berechtigt weitergehende Gestattungen und die Gestattung der Verwendung Ihrer Daten zu Werbezwecken jederzeit ganz oder teilweise zu widerrufen.

Der Widerruf ist zu richten an :

SW-D Management
Augsburger Str.5
86833 Ettringen

§ 15 Gerichtsstand, Teilunwirksamkeit, anwendbares Recht

15.1. Im Geschäftsverkehr mit Kaufleuten wird als Gerichtsstand für alle aus dem Vertrag sich ergebenden Rechtsstreitigkeiten, einschließlich Wechsel- und Scheckklagen, Mindelheim vereinbart; wir sind auch berechtigt, am Sitz des Käufers zu klagen.

15.2. Bei Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen bleiben die übrigen Bestimmungen weiterhin wirksam.



Stand: Januar 2009